Reisen an Weihnachten

24. Dezember 2019

Reisen an Weihnachten.

Weihnachten steht vor der Tür und damit für viele Menschen verbunden eine größere Reise zu ihren Verwandten oder im Anschluss in den Winterurlaub – oft quer durch Deutschland. Damit kein vorweihnachtlicher Stress aufkommt, ist es wichtig, die Reise gut zu planen.

In der Weihnachtszeit artet das besinnliche Fest für viele Menschen in Stress und Hektik aus. Volle Innenstädte, verstopfte Straßen und Termindruck gehören mit dazu. Aber auch Geschenke müssen rechtzeitig besorgt werden und die Fahrt zu Verwandten oder den anschließenden Winterurlaub muss vorbereitet und dafür ausreichend Zeit eingeplant werden.

Planen Sie früh genug.

Vor Weihnachten kann es nicht nur zu Stau vor Parkhäusern und in den Innenstädten kommen. Auch auf den Autobahnen und Fernstraßen sorgen mehr Reisende für beengte Verhältnisse. Hinzukommen Nebel, Dunkelheit, Schnee und Glätte – die Fahrtdauer kann sich somit verzögern und die Unfallgefahr auf den Straßen steigt teilweise erheblich. Sollten Sie sich dennoch für eine Reise mit dem Pkw entscheiden, denken Sie daran, Ihr Auto auf das schlechte Wetter vorzubereiten: Winterreifen mit ausreichendem Profil und dem korrekten Luftdruck sind zwingend notwendig. Denken Sie auch daran: Ohne passende Reifen bei Winterwetter können Sie im Falle eines Unfalls den Versicherungsschutz verlieren. Zudem droht ein Bußgeld. Darüber hinaus muss die Beleuchtung des Autos voll funktionsfähig sein. Checken Sie auch Frostschutz in Kühler und Scheibenwaschanlage. Wenn Sie frühmorgens oder nachts losfahren, sind die Autobahnen zwar meist freier und die Staugefahr geringer. Bei starkem Nebel oder Schneefall kann die Fahrt in der Dunkelheit aber auch ausgesprochen anstrengend werden – wägen Sie also ab, was Ihnen eher zuspricht. Machen Sie sich bewusst, dass bei Temperaturen um den Nullpunkt eine nasse Straße schnell glatt werden kann. Überholen Sie Streufahrzeuge nicht und halten Sie genügend Abstand.

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an oder senden Sie uns ein E-Mail.
Unser Schneider KFZ-Team hilft Ihnen gerne!

Telefon 02102 – 234 69
info@schneider-kfz-ratingen.de

Ihre KFZ-Werkstatt mit Tradition aus Ratingen.

#Reisen #Urlaub #Service #Fachmann #KFZ #KFZWerkstatt #Auto #AutoWerkstatt #Schneider #Ratingen #WirAusRatingen #KeinBlaBla #Fachwerkstatt

Weitere Beiträge

Unfallinstandsetzung Inhouse – Schneider Kfz GmbH

Unfallinstandsetzung Inhouse – Schneider Kfz GmbH

Unfallinstandsetzung – Schneider Kfz macht’s!
Sie hatten einen Unfall, der Lack ist zerkratzt, Beulen im Blech? Von Kleinschäden bis zum Totalschaden – wir bei Kfz Schneider bieten Ihnen einen Rundum-Service in Sachen Unfallinstandsetzung und Lackierung.

TÜV – wichtig für den Straßenverkehr

TÜV – wichtig für den Straßenverkehr

TÜV – aber sicher!
Darum sind HU & AU wichtig für die Straßenverkehrssicherheit
Sicher, sicherer, TÜV! Es ist wieder soweit und der TÜV ist fällig. Wir erklären Ihnen, warum diese Kraftfahrzeugprüfung so wichtig für die Straßenverkehrssicherheit ist.

Bremsscheibe und Bremsbelege wechseln

Bremsscheibe und Bremsbelege wechseln

Die „Notbremse zu ziehen“ kommt im täglichen Gebrauch nicht so häufig vor, allerdings sollten wir uns über unsere motorisierte Sicherheit im Straßenverkehr bewusst sein! Warum, wie und überhaupt es wichtig es ist, Bremsbelege regelmäßig checken zu lassen und warum man...

Starthilfe – aber sicher!

Starthilfe – aber sicher!

Starthilfe – Wer kennt es nicht? Man steigt ins Auto, dreht den Zündschlüssel und es passiert … „nichts“. Der Anlasser gibt nur ein jammerndes Geräusch von sich aber der Motor springt nicht an. Die Batterie ist leer! Bevor man jedoch stundenlang auf den ADAC wartet, kann man mit diesen einfachen und sicheren Schritten selbst zur Tat schreiten.